David Beckham

Beträchtliche Entschädigung

David Beckham siegte im Rechtsstreit gegen das britische Magazin "Daily Star". Das Blatt unterstellte ihm eine Liebschaft mit einem ungarischen Model

David Beckham

"Becks & Die blonde Schönheit": So titelte der "Daily Star" die vermeintliche Enthüllungs-Geschichte über und das Model Mariann Fogarasy und unterstellte dem Fußballer darin ein Techtelmechtel mit der Ungarin. Die Zeitung behauptete, habe sie nach einem Spiel "angemacht".

David Beckham

Mr. Fußball

November 2015  Das amerikanische "People"-Magazin kürt David Beckham zum Sexiest Man Alive 2015. Auf seinem Instagramprofil bedankt sich der Brite brav und gesteht: "Die Kinder werden darüber lachen, denn sie sehen, wie Daddy morgens aussieht".
14. November 2015  David Beckham steht für das "Unicef Charity Match" in seiner alten Heimat, dem Old Trafford in Manchester, auf dem Fußballrasen. Begleitet wird er von seinen Kindern Cruz, Harper und Romeo.
14. November 2015   Gegen Ende des Spiels wird der Kicker mit der Nummer 7 ausgewechselt. Für ihn kommt mit der Nummer 7 sein Ältester, Brooklyn.
4. November 2015: David Becham startet zu seiner "7 Spiele auf 7 Kontinenten"-Tour. Für die BBC macht der Ex-Fußballer (mit der Rückennummer 7) eine Reise von Papua-Neuguinea über Nepal und Buenos Aires nach Miami, Dschibuti und die Antarktis. Als Botschafter des Fußballs möchte er den Menschen seine Leidenschaft näher bringen. An seinem ersten Tag bastelt Beckham Fußbälle aus Bananenbaumblättern.

44

Doch die Anschuldigungen erwiesen sich als "verleumderisch" und "vollkommen unwahr", wie Beckhams Anwalt vor einem Gericht in London sagte. Nun muss die "Express Zeitungsgruppe", der auch der "Daily Star" angehört, dem Sportler eine "beträchtliche Entschädigung" zahlen. Die genaue Summe wurde jedoch nicht genannt. Eine Sprecherin des Unternehmens entschuldigte sich bereits bei David Beckham und seiner Familie für die verursachten Unannehmlichkeiten.

jan

Mehr zum Thema

Star-News der Woche