David Beckham

Angeklagt

Fußballstar David Beckham wurde verklagt. Er soll, gemeinsam mit zwei Leibwächtern, einen Paparazzo verprügelt haben

David Beckham

Mr. Fußball

November 2015  Das amerikanische "People"-Magazin kürt David Beckham zum Sexiest Man Alive 2015. Auf seinem Instagramprofil bedankt sich der Brite brav und gesteht: "Die Kinder werden darüber lachen, denn sie sehen, wie Daddy morgens aussieht".
14. November 2015  David Beckham steht für das "Unicef Charity Match" in seiner alten Heimat, dem Old Trafford in Manchester, auf dem Fußballrasen. Begleitet wird er von seinen Kindern Cruz, Harper und Romeo.
14. November 2015   Gegen Ende des Spiels wird der Kicker mit der Nummer 7 ausgewechselt. Für ihn kommt mit der Nummer 7 sein Ältester, Brooklyn.
4. November 2015: David Becham startet zu seiner "7 Spiele auf 7 Kontinenten"-Tour. Für die BBC macht der Ex-Fußballer (mit der Rückennummer 7) eine Reise von Papua-Neuguinea über Nepal und Buenos Aires nach Miami, Dschibuti und die Antarktis. Als Botschafter des Fußballs möchte er den Menschen seine Leidenschaft näher bringen. An seinem ersten Tag bastelt Beckham Fußbälle aus Bananenbaumblättern.

44

Ärger für ! Der Fußballstar soll, gemeinsam mit zwei Leibwächtern, einen Paparazzo angegriffen haben. Dieser klagt nun auf Körperverletzung, tätlichen Angriff und "psychische Pein" berichtet der Internetblog "TMZ". Der Vorfall ereignete sich bereits am 7. Dezember 2008, die Anklage wurde aber jetzt erst veröffentlicht.

Emicles Da Mata, seines Zeichens Fotograf, behauptet, habe durch sein offenes Autofenster nach seiner Kamera gegriffen und versucht, ihm diese vom Hals zu reißen. Anschließend wäre dies einem der Leibwächter des 33-Jährigen geglückt und dieser habe die Kamera in den Müll geworfen. Als Da Mata daraufhin seinen Wagen verließ, um den Fotoapparat zurück zu holen, wurde er von den Securities überwältigt und verprügelt.

Von David Beckham gibt es bislang keine Stellungnahme.

cqu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche