David Arquette
© Getty Images David Arquette

David Arquette Schlafzimmer verlegt

Schlafen in einem gläsernen Kasten: Schauspieler David Arquette will mit dieser Aktion Geld für hungernde Menschen sammeln

David Arquette wird sein gemütliches Bett gegen eine Box aus Plexiglas eintauschen. Schuld daran ist nicht etwa ein Ehekrach mit seiner Frau Courteney Cox. Vielmehr möchte der Schauspieler durch die Verlegung seines Schlafplatzes Geld für eine wohltätige Organisation sammeln.

Der 37-Jährige wird insgesamt zwei Tage in der Box verbringen, die auf dem Vordach des "Madison Square Gardens" angebracht sein wird. Spendengelder, die an das Hilfsprojekt "Feeding America" weitergeleitet werden, können via Kurzmitteilungen oder auf einer eigens für die Aktion eingerichteten "Facebook"-Seite der Firme "Mars Inc." abgegeben werden. David hofft, mindestens 180.000 Euro mit der Aktion zu sammeln.

Das Vorhaben des Schauspielers erinnert an ein Projekt von David Blane. 2003 hatte der Künstler insgesamt 44 Tage in einer gläsernen Box über der Themse in London verbracht. Ganz so lange muss David Arquette hoffentlich nicht aushalten, bis das gewünschte Geld zusammen gekommen ist.

rbr