David Arquette
© WireImage.com David Arquette

David Arquette Mal Bad Boy, mal brav

Courteney Cox erkennt ihren Noch-Ehemann David Arquette zurzeit kaum wieder

Erstaunlich! Da gaben

Courteney Cox und David Arquette im Oktober ihre Trennung bekannt, aber jetzt, nur wenige Wochen später, zeigten sie sich in Los Angeles gemeinsam und extrem vertraut bei einem Benefiz-Bowling-Event. Küsschen zur Begrüßung, dann Arm in Arm: "Mein Schatz", flüsterte David seiner Ex-Frau liebevoll ins Ohr. Ganz schön anhänglich dafür, dass diese Ehe auf Eis liegt. Der Grund für Davids Kuschelattacke war allerdings schnöde - er war an diesem Nachmittag extrem verkatert.

Fast jede Nacht zieht es David Arquette in diesen Tagen in die Partyszene von Los Angeles.
© WireImage.comFast jede Nacht zieht es David Arquette in diesen Tagen in die Partyszene von Los Angeles.

Rückblick auf die Nacht zuvor: Wieder einmal hatte David Arquette seinem neuen "Ich bin jetzt so was wie ein Single"-Status gefrönt, exzessiv gefeiert und geflirtet.

Wodka und Tequila wurden in einem Zimmer des "Mondrian"-Hotels flaschenweise gebechert. Von David und drei süßen britischen Touristinnen. Die hatte der Schauspieler zuvor an der Hotelbar angesprochen; nach ein paar Drinks hatte sich das Quartett aufs Zimmer zurückgezogen. "Er tänzelte mit einer wunderschönen, langbeinigen, dunkelhaarigen Frau voraus Richtung Aufzug", verriet ein Beobachter der "New York Post". Die Party uferte aus, um drei Uhr morgens klopfte die Hotel-Security, weil es Beschwerden wegen des Lärms gab. David Arquette drehte schnell die Musik leiser und verließ gegen vier Uhr mit den Mädels das Hotel. Ziel: ein In-Club. Und diese Nacht sollte noch sehr lange dauern. So gesehen war die eigentliche Überraschung am nächsten Tag eher, dass er überhaupt den Weg zur Bowling-Bahn fand ...

Stefanie Böhm