David Arquette

Wut auf Blogger

Wenn es um seine Frau Courteney Cox geht, versteht David Arquette keinen Spaß: Er ist stinksauer auf einen New Yorker Blogger, der sich abfällig über Courteneys Figur geäußert hat

David Arquette, Courteney Cox

Nachdem sich ein New Yorker Modeblogger in der vergangenen Woche über den angeblich pfundigen Auftritt von bei den Golden Globes ausgelassen hatte, schießt nun der erboste Ehemann zurück:

Golden Globes

Goldregen

Elisabetta Canalis und George Clooney strahlen gemeinsam um die Wette.
Kate Hudson zeigt uns die kalte Schulter.
Alicja Bachleda und Colin Farrell kommen gerade aus ihrem Liebesurlaub aus dem sonnigen Mexico wieder. Das gute Wetter haben sie
Tobey Maguire und Jennifer Meyer-Maguire strahlen vor guter Laune.

119

zeigte in der "Pee Wee Herman Show" am Mittwoch (20. Januar) wenig Verständnis für den Internetschreiberling. "Über Leute zu schreiben, die zugenommen haben, bedeutet Platzverschwendung für richtige Nachrichten. Wen interessiert das? (...) Wir sollten diese Kategorien endlich hinter uns lassen und aufhören, immer alles so kritisch zu betrachten", so der 38-Jährige.

"Die Menschen denken, dass das Internet ihnen die ideale Plattform bietet, ihre Meinung frei zu äußern, doch oft sieht man einfach nur, wie gemein die Leute sind", ereiferte sich David Arquette; wenn es um die Ehre seiner Frau geht, versteht der sonst so lockere Schauspieler eben keinen Spaß. gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche