Daul Kim Tod in Paris

Das koreanische Model Daul Kim ist tot in seinem Apartment in Paris aufgefunden worden und hat offenbar Selbstmord begangen

Gerade mal 20 Jahre wurde das Model Daul Kim. Die Koreanerin ist am Donnerstag (19. November) von Polizisten tot in ihrem Apartment in Paris aufgefunden.

Bei der New Yorker Fashion Week entstand am 11. September 2009 dieser Schnappschuss von Daul Kim.
© WireImage.comBei der New Yorker Fashion Week entstand am 11. September 2009 dieser Schnappschuss von Daul Kim.

Über die näheren Umstände ist noch nichts bekannt, der Fashionblog "The Cut" will jedoch erfahren haben, dass es sich bei dem Tod des jungen Models, die auch als Malerin und Filmemacherin Fuß fassen wollte, um Selbstmord handelt.

Ihre Modelagentur veröffentlichte folgende Stellungnahme: "Sie war ein Topmodel und für uns eine großartige Freundin. Bitte respektieren Sie die Privatsphäre ihrer Familie in dieser traurigen Zeit. Wir alle werden sie sehr vermissen." Daul Kim machte durch ihr statuenhaftes Aussehen auf sich aufmerksam und war bei Fashionbloggern durch ihren eigenwilligen Style beliebt. Auch Modedesigner Karl Lagerfeld war ein Fan der 20-Jährigen, die auf ihrem Blog "I Like To Fork Myself" fast jeden Tag aus ihrem Leben berichtete. Dort findet sich auch ein kurzes Gedicht, das Daul am 6. November veröffentlichte:

"-what i do is not a bad occupation
someone is always willing to pay.
+i would find it
tiring.
-oh no , its quite ________,
almost peaceful
no need to believe in either side
or any side
there is no courage.
theres only yourself.
the belief is your own precision"

Sollten sich die Selbstmordgerüchte bewahrheiten, ist Daul Kim nicht das erste Model, das in der letzter Zeit auf diese Weise ums Leben kam: Lucy Gordon, die sich auch als Schauspielerin arbeitete, erhängte sich im Mai dieses Jahres ebenfalls in Paris, Ruslana Korshunova stürzte sich im Juni 2008 in New York vom Balkon ihres Apartments in den Tod.

cqu