Daniel Radcliffe

Er lässt die Alten hinter sich

"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe ist der am besten verdienende Schauspieler Hollywoods: Mit einem Jahreseinkommen von rund 41 Millionen Dollar landet er vor Ben Stiller und Tom Hanks. Kollegin Emma Watson triumphiert bei den Frauen

Daniel Radcliffe

ist der am besten verdienende Schauspieler in : Wie die Zeitschrift "Vanity Fair" errechnete, kam der 20-Jährige im Jahr 2009 auf ein Netto-Jahreseinkommen von rund 41 Millionen Dollar. Mehr verdienen nur Blockbuster-Regisseure wie ("Transformers"), und Roland Emmerich (2012"), die die Liste anführen.

Der Großteil der Einnahmen des ""-Darstellers stammt aus den Film-Gagen für die letzten Teile ("Harry Potter und die Heiligtümer des Todes") der Zauberfilm-Reihe und aus Merchandising-Produkten.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Keine Zauberei - Vom Dreh bis zum Film

Am 14. Juli startet der zweite Teil Harry Potter-Finales "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" in den Kinos.
Am 18. November ist es endlich soweit. Der erste Teil des Harry Potter-Finales "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" star
Szenenbild aus "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"
Szenenbild aus "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

24

Auch ""-Regisseur Michael Bay, der mit einem Netto-Einkommen von 125 Millionen Dollar die Liste von Hollywoods Top-Verdienern anführt, konnte mit Lizenzprodukten seines Filmes satte 12,5 Millionen eingestreichen. Sein Kollege verhalfen die 50 Millionen, die er alleine mit "Avatar" verdiente, zum vierten Rang hinter "2012"-Macher Roland Emmerich (70 Millionen Dollar) und Steven Spielberg.

Daniel Radcliffe dicht auf den Fersen sind die Schauspieler (Rang 7/40 Millionen Dollar) und (Rang 8/36 Millionen Dollar), gefolgt von (Rang 12/31,5 Millionen Dollar) und (Rang 13/31 Millionen Dollar).

Die beiden anderen "Harry Potter"-Stars, und , landen mit einem Einkommen von je 30 Millionen Dollar auf den Rängen 14 und 15. Damit ist Emma die am besten verdienende Schauspielerin in Hollywood und übertrumpfte mit ihren Einnahmen bekannte Größen wie , "Sex and the City"-Star und die "Grey's Anatomy"-Darstellerin Katherine Heigl. Auf dem 32. Platz platzierte sich mit einem Jahreseinkommen von rund 21 Millionen Dollar knapp vor Jennifer Aniston, die es 2009 auf immerhin 20 Millionen Dollar brachte. Die Oscar-nominierte Sandra Bullock platzierte sich auf Rang 34 (20 Millionen Dollar), während die "Twilight"-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart mit 18 bzw. 16 Millionen Dollar Einnahmen auf Rang 35 und 37 kommen. Schlusslicht der Liste ist Brad Pitt, der 2009 13,5 Millionen Dollar verdiente und damit weniger als die Hälfte von Jungstar Daniel Radcliffe auf sein Konto einzahlte.

Die Top 20 finden Sie auf der folgenden Seite ->

Die Top 20 der am besten verdienenen Hollywood-Stars 2009 (Quelle: "Vanity Fair"):

1. Michael Bay – 125 Millionen Dollar

2. Steven Spielberg – 85 Millionen Dollar

3. Roland Emmerich – 70 Millionen Dollar

4. James Cameron – 50 Millionen Dollar

5. Todd Phillips – 44 Millionen Dollar

6. Daniel Radcliffe – 41 Millionen Dollar

7. Ben Stiller – 40 Millionen Dollar

8. Tom Hanks – 36 Millionen Dollar

9. J.J. Abrams – 36 Millionen Dollar

10. Jerry Bruckheimer – 35,5 Millionen Dollar

11. Tyler Perry – 32,5 Millionen Dollar

12. Adam Sandler – 31,5 Millionen Dollar

13. Denzel Washington – 31 Millionen Dollar

14. Emma Watson – 30 Millionen Dollar

15. Rupert Grint – 30 Millionen Dollar

16. Owen Wilson – 29 Millionen Dollar

17. Nicholas Cage – 28 Millionen Dollar

18. Russell Crowe – 28 Millionen Dollar

19. Cameron Diaz – 27 Millionen Dollar

20. Brian Grazer und Ron Howard – 25,5 Dollar

kdi

Star-News der Woche