Daniel Craig
© Getty Daniel Craig

Daniel Craig Muckis statt Muße

Ran an den Speck: Wenn es nach ihm selbst geht, dann hat "James Bond" Daniel Craig genug auf der faulen Haut gelegen

Welcher 007-Fan erinnert sich nicht an die Szene aus "Casino Royal", in der Daniel Craig wie Adonis persönlich aus dem Meer marschierte und seinen durchtrainierten Oberkörper in der Sonne glitzern ließ? Weder das neidische Raunen der Herren noch das verzückte Kichern der Damenwelt waren im Kinosaal zu überhören.

Allerdings will solch Körper bei Laune gehalten werden - und genau dazu war der britische James-Bond-Darsteller in der vergangenen Zeit ein wenig zu bequem gewesen. Ein Teil der Muskelmasse ist inzwischen verschwunden, ein anderer sackte ab in Richtung Bauch: "Als die Dreharbeiten zu 'Casino Royal' vorüber waren, habe ich es mir gut gehen lassen und gegessen, was ich wollte", so der Brite.

Doch ab sofort werde wieder trainiert - allerdings ein wenig anders als vorher. "Das wird nicht wieder so eine massive Bodybuilder-Sache mit Stiernacken. Ich werde weniger Gewichte stemmen und mehr laufen." Wir freuen uns schon auf die entsprechenden Szenen.