Daniel Craig

James Bond in Afghanistan

Daniel Craig hat britische Truppen in Afghanistan besucht, um ihnen ganz persönlich seinen neuen James-Bond-Film "Skyfall" vorzustellen

Daniel Craig

Premierenbesuche ist ja gewohnt. Doch am Wochenende stellte er seinen neuen James-Bond-Film "Skyfall" einem ganz besonderen Publikum vor. Der Schauspieler tauchte laut "telegraph.co.uk" als Überraschungsgast in Camp Bastion, einem Feldlager der britischen Truppen in Afghanistan auf.

Filmpremiere

"Skyfall" um die Welt

Skyfall Premiere Berlin: Daniel Craig
Skyfall Premiere Berlin: Berenice Marlohe und Daniel Craig
Skyfall Premiere Berlin: Sylvie van der Vaart
Skyfall Premiere Berlin: Joko Winterscheidt und Sarah Wiener

60

Craig gab den rund 800 begeisterten Soldaten eine kleine Einführung und sah sich gemeinsam mit ihnen den Film an. Danach ließ er sich durch das Camp führen.

Rein zufällig hielt der 44-Jährige bei dem Rundgang durch das Feldlager wieder mal seine luxuriöse Armbanduhr in die Kameras. Seit Daniel Craig einen Werbedeal mit einem großen Schweizer Uhrenhersteller hat, blitzt das gute Stück auf Premieren und Fototerminen gerne mal auffällig unter seinem Hemdsärmel hervor.

Neben seinen ertragreichen Werbedeals kann Daniel Craig sich auch über eine stattliche Filmgage freuen. Wie die "Sunday Times" kürzlich berichtete, soll der Schauspieler allein für seine nächsten beiden James-Bond-Streifen 40 Millionen Euro bekommen. Zum Vergleich: Ex-Bond musste sich für seinen dritten Agenten-Film "Stirb an einem anderen Tag" noch mit 13 Millionen Euro zufriedengeben. erhielt damals im Durchschnitt etwa 280.000 Euro.

Den Soldaten in Camp Bastion ist das sicherlich egal. Sie haben andere Sorgen und freuten sich einfach nur über die Abwechslung aus Hollywood. "Sein Besuch war wirklich toll für die Moral hier, es ist wirklich anständig von ihm, sich die Zeit zu nehmen und hierher zu kommen", sagte ein Soldat anschließend der BBC.

rbr

Daniel Craig setzt seine Armbanduhren werbeträchtig in Szene.

Daniel Craig setzt seine Armbanduhren werbeträchtig in Szene.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche