Daniel Brühl
© Getty Images Daniel Brühl

Daniel Brühl Trauer um den Vater

Daniels Brühls Vater Hanno Brühl ist mit 73 Jahren am vergangenen Dienstag in Köln verstorben

Hanno Brühl, Vater des Schauspielers Daniel Brühl, verstarb am Dienstag (5. Oktober) im Alter von 73 Jahren in Köln. Besonders als Regisseur und Autor für den WDR machte er sich einen Namen.

"Wir trauern nicht nur um einen erstklassigen und langjährigen Regisseur, sondern auch um den sympathischen und weltoffenen Menschen. Als aufmerksamer Beobachter und ständiger Grenzgänger zwischen den Welten der dokumentarischen und fiktionalen Erzählung hat er mit seiner Arbeit Maßstäbe für den Qualitätsanspruch des öffentlich-rechtlichen Fernsehens gesetzt", sagte WDR-Intendantin Monika Piel in einer Pressemitteilung des Senders.

Der Regisseur arbeitete bereits seit 1964 beim WDR. Dort realisierte er Kurz- und Experimentalfilme, Reportagen und zahlreiche Fernsehfilme. Auch mit seinem Sohn Daniel arbeitete Hanno Brühl zusammen: Mit ihm drehte er 1999 den Film "Hin und Weg".

2002 war Hanno Brühl in Pension gegangen.

aze