Dana Vávrová
© Getty Images Dana Vávrová

Dana Vávrová Tod mit 41

Schauspielerin Dana Vávrová ist tot. Die Lebensgefährtin des Regisseurs Joseph Vilsmaier erlag im Alter von 41 Jahren ihrem Krebsleiden

Dana Vávrová wurde nur 41 Jahre alt. Die Schauspielerin und Ehefrau von Erfolgsregisseur Joseph Vilsmaier starb am 5. Februar an Krebs, wie die Münchner Zeitung "tz" berichtet. Vávrová hinterlässt drei Töchter: Josefina (16), Theresa (19) und Janina (22). Über seine Agentur ließ Vilsmaier verlauten: "Die Familie trauert in aller Stille und bittet herzlich darum, von Beileidsbekundungen aller Art abzusehen".

Wie jetzt herauskam, war die Schauspielerin aus "Ein Stück Himmel" schon länger krank, behielt diesen Umstand aber bewusst für sich, um in Ruhe Abschied nehmen zu können. Zum 70. Geburtstag ihres Mannes vor zwei Wochen organisierte sie sogar noch ein kleines Fest. Jetzt müssen er und seine Töchter besonders stark sein. Sie waren gestern alle im Klinikum Großhadern am Bett Dana Vávrovás versammelt, standen ihr in den letzten Stunden bei.

Das Paar hatte sich bei den Dreharbeiten zum Holocaust-Drama "Ein Stück Himmel" kennen gelernt. Die gebürtige Tschechin war damals erst 15 Jahre alt. Vier Jahre später heirateten sie im Kreissaal, unmittelbar vor der Geburt ihrer ersten Tochter Janina. Auch beruflich gingen beide weiterhin gemeinsame Wege, drehten unter anderem "Herbstmilch", "Stalingrad" oder "Die Gustloff" zusammen.

mku