Crystal Hefner
© Getty Images Crystal Hefner

Crystal Hefner Die Ehefrau von Hugh Hefner ist schwer erkrankt

Große Sorge in der Playboy-Villa: Crystal Hefner leidet an der Lyme-Krankheit

Schockdiagnose: Lyme-Borreliose! Chrystal Hefner hat auf ihrem Instagram Profil bekannt gemacht, dass sie sich mit der heimtückischen Krankheit infiziert hat. Scheinbar hatte die Ehefrau von Playboy-Gründer Hugh Hefner schon länger Beschwerden, wurde aber laut eigenen Angaben von Ärzten als Hypochonder abgestempelt.

Eindringlicher Appell an ihre Fans

Die Krankheit wird durch einen Zeckenbiss übertragen und greift besonders das Nervensystem an. "Es liegt ein langer Weg vor mir. So viele von euch können das Virus in sich tragen, ohne es zu wissen. Daher lasst euch bitte bitte testen", appelliert die 29-Jährige an ihre Fans. Ihre Worte verdeutlichen, dass es momentan eine sehr schwere Zeit für sie ist.

Gefährliche Krankheit

Gerade für schwangere Frauen kann diese Krankheit gefährlich werden, da sich die Bakterien in seltenen Fällen über die Plazenta der Mutter auf das Kind übertragen können.

Crystal Hefner ist nicht die einzige, die den Krankheitserreger in sich trägt. 2015 verkündete die Sängerin Avril Lavigne, dass sie sich infiziert hätte. Auch die ehemalige "Full House"-Darstellerin Ashley Olsen oder auch Yolanda Foster, die Mama von Gigi Hadid, haben sich als Betroffene geoutet.

Man kann nur hoffen, dass es Crystal Hefner bald wieder besser geht und sie sich vollständig von der Krankheit erholen wird.