Cristiano Ronaldo
© Getty Images Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo Junior schaut ihm zu

Der kleine Sohn von Cristiano Ronaldo wurde ganz unversteckt in der Öffentlichkeit gesichtet. Cristiano Ronaldo Jr. sah seinem Papa beim Fußballspielen zu

Dieser kleine Fratz hat in seinem kurzen Leben schon für viel Aufregung gesorgt: Cristiano Ronaldo Junior wurde in der vergangenen Woche in der Öffentlichkeit gesichtet - bei einem Fußballspiel. Der Sohn von Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo war bisher vor allem halb vermummt auf dem Titelblatt einer portugiesischen Zeitschrift zu sehen gewesen. Beim Champions-League-Spiel zwischen Real Madrid und AJ Auxerre in Madrid sah man den kleinen Jungen nun plötzlich sichtlich vergnügt auf dem Schoß seines Stiefopas sitzen. Der Sportler-Nachwuchs genoss den Ausblick auf das Fußballfeld und konnte seinem Papa ungestört beim Kicken zusehen. Auch seine Oma, Cristiano Ronaldos Mutter, war mit im Stadion.

Diese öffentlichen Bilder sind überraschend, schließlich wusste bis zur Geburt des Kleinen im vergangenen Juni niemand von ihm. Cristiano Ronaldo gab damals überraschend via Facebook seine Vaterschaft bekannt. Wer die Mutter von Cristiano Ronaldo Junior ist, wurde bis heute nicht verraten, Spekulationen gab es allerdings viele. Fest steht nur, dass es nicht Ronaldos Model-Freundin Irina Shayk ist. Doch eigentlich ist das auch nicht so wichtig: Den Fotos nach zu urteilen scheint es dem Kind jedenfalls blendend zu gehen.

sst