Courtney Love Das Leben einer Legende

Courtney Love möchte das Leben ihres verstorbenen Ehemanns Kurt Cobain verfilmen. Die Skandalsängerin verhandelt bereits mit den großen Hollywood-Studios. Als Vorlage für den Film dient die Biografie "Heavier Than Heaven"

Courtney Love plant einen Film über ihren verstorbenen Ehemann Kurt Cobain, der sich 1994 mit einer Schrotflinte das Leben nahm. Die von Charles Cross verfasste Biografie des Sängers "Heavier Than Heaven" soll als Vorlage dienen. Erst kürzlich hatte seine Witwe Courtney die Rechte für das Buch erworben, wie das Magazin "San Francisco Chronicle" berichtet.

Die Sängerin und Schauspielerin Love befinde sich derzeit angeblich in Gesprächen mit einigen großen Hollywood-Studios. Auf ihrer Homepage www.moonwashedrose.com warnt die 42-Jährige vor zu großer Vorfreude. Das Filmprojekt befinde sich noch "in einem embryonalen Stadium". Bislang gäbe es weder ein Drehbuch, noch habe sich ein Regisseur gefunden. Bereits 2005 hatte Gus Van Sant die tragische Geschichte des Nirvana-Frontmanns im nicht autorisierten Werk "Last Days" verfilmt.