Courteney Cox, David Arquette
© Getty Images Courteney Cox, David Arquette

Courteney Cox + David Arquette Das könnte geklappt haben

Kommt bei Courteney Cox und David Arquette endlich das lang ersehnte Kind? Einige Indizien sprechen dafür

Courteney Cox gehört sicherlich zu den bekanntesten Babyhoffern Hollywoods. Ihre Tochter Coco ist inzwischen fast sechs Jahre alt. Und schon seit deren ersten Geburtstag, seit 2005, versuchen Cox und ihr Ehemann David Arquette, ein weiteres Kind zu bekommen. Im Dezember 2008 gab die inzwischen 45-Jährige in einem Interview mit der "Daily Mail" den Ratschlag: "Rückblickend würde ich sagen: Warte mit dem Kinderwunsch nicht so lange wie wir [nach der Hochzeit], besonders, wenn es mehr als ein Kind werden soll." Schon für die erste Schwangerschaft habe sie durch mehrere Versuche mit künstlicher Befruchtung gehen müssen, erzählte sie, es sei ein harter Weg gewesen. "Wir möchten gerne noch ein Kind, wenn das nicht klappt, würden wir vielleicht auch adoptieren."

Bei den Globes sah man Courteney Cox und David Arquette in bester Laune
© Getty ImagesBei den Globes sah man Courteney Cox und David Arquette in bester Laune

Adoptiert haben sie bisher nicht. Und es gibt einige Indizien dafür, dass es mit einer weiteren Schwangerschaft geklappt haben könnte. Bei den Golden Globes Mitte Januar strahlte die Schauspielerin in einem schwarzen bodenlangen Kleid aus Victoria Beckhams aktueller Frühjahrskollektion - mit leichtem Empire-Schnitt und einer Verzierung, die die Blicke gerade auf die Taille hin und vom Bauch weg lenkte. Sie und David wirkten auf dem Teppich entspannt wie selten, blödelten mit einem Regenschirm herum. Bei den Partys nach der Verleihung, berichtet das Magazin "Star", habe Cox sich dann auch strikt an Wasser mit Limette als Getränk gehalten - und sich damit zum Tuschelthema gemacht.

Denn im November mussten die Dreharbeiten zu ihrer Serie "Cougar Town" kurzzeitig unterbrochen werden, weil Courteney aufgrund eines "familiären Notfalls" nicht am Set sein konnte. Das "Star"-Magazin begründet das damit, dass dem Serienstar nach einer Invitro-Fertilisation Bettruhe verordnet worden sei und beruft sich dabei auf Freunde des Paares.

Und David Arquette machte im Januar auf sich aufmerksam, als er einen Fashion-Blogger scharf angriff, der sich über die Figur von Cox und einigen anderen Damen bei den Golden Globes Awards lustig gemacht hatte. Tatsächlich wirkte die immer sehr schlanke Courteney dort insbesondere im Brustbereich etwas fülliger. Wieviel davon dem Push-up-BH geschuldet war, werden weiterhin nur sie und ihre Stylistin wissen.

Würde sich jedoch bald auch ein Babybauch unterm Kleid wölben, so ginge für das Hollywood-Paar jedenfalls ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung - und die beste Freundin, Jennifer Aniston, könnte sich schon einmal ein paar Babysitting-Termine in den Kalender für 2010 eintragen.

cfu

Update: Das Watchblog "Gossipcop" hingegen verneint eine Schwangerschaft kategorisch und beruft sich dabei auf die besseren Freunde, auf Quellen "ganz ganz nah an der Schauspielerin dran".