Cora Schumacher
© Getty Images Cora Schumacher

Cora Schumacher Ab in den "Marienhof"

Nachdem Cora Schumachers Boutique kurz vor der Pleite stehen soll, versucht sie sich jetzt als Schauspielerin und ergatterte eine Rolle in der ARD-Soap "Marienhof"

Cora Schumacher versucht sich jetzt als Schauspielerin: Die Ehefrau von Rennfahrer Ralf Schumacher wird in drei Folgen der ARD-Soap "Marienhof" zu sehen sein. Vielleicht hat sie ja damit Erfolg. Ihre Karriere als Boutique-Besitzerin soll bald ein jähes Ende nehmen, der Laden in Salzburg nach nicht mal einem halben Jahr bald geschlossen werden.

Soviel Risiko wollen die "Marienhof"-Macher nicht eingehen. Zunächst bekommt die 32-Jährige einen Gastauftritt - in überschaubaren drei Folgen. Frau Schumacher soll darin eine Rallye-Fahrerin spielen, die mit dem Seriencharakter und Autofan Charly anbandelt (gespielt von Sven Thiemann). Bisher zeigt sich die ARD zuversichtlich. Ein Sprecher zu "Bild": "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Cora Schumacher." Wir dürfen gespannt sein, ob das so bleibt.

mku