Connor Cruise

Der Promi-Sohn hat sich sichtlich verändert

Connor stattete seinem Vater Tom einen Besuch an dessen aktuellem Filmset ab und es fällt auf: Der Schauspieler-Sohn ist ein junger Mann geworden und hat sich optisch ganz schön verändert

Connor Cruise

Connor Cruise

Ein lockeres Händeschütteln zur Begrüßung? Connor Cruise besuchte seinen berühmten Vater am Set zu "Jack Reacher" in New Orleans.

Ein lockeres Händeschütteln zur Begrüßung? Connor Cruise besuchte seinen berühmten Vater am Set zu "Jack Reacher" in New Orleans.

Am Mittwoch (20. Januar) stattete , 21, seinem Vater , 53, einen Besuch am Set von dessen neuen Film "Jack Reacher: Never Go Back" ab. Der Vater freute sich sichtlich über den Besuch und legte eine kleine Pause ein, um mit seinem Sohn zu plaudern.

DJ-Leben abseits des Rampenlichts

Der Adoptivsohn von Tom Cruise und ist inzwischen zu einem jungen Mann herangewachsen und hat sich mit Dreadlocks und Bart optisch deutlich verändert! Auch ein paar Pfunde hat er in den letzten Monaten zugelegt. Am 17. Januar feierte er bereits seinen 21. Geburtstag, wobei die große Feier anscheinend erst nächste Woche stattfinden soll.

Connor Cruise

Connor Cruise

Connor Cruise arbeitet schon seit seiner Teenager-Zeit als DJ und jetsettet daher auch regelmäßig um die Welt, was beispielsweise auf seinem Instagram-Account unschwer zu erkennen ist. Dennoch gehört Connor zu den Prominenten-Kindern die ein Leben außerhalb des Rampenlichts gewählt haben.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

8. Mai 2017  Bei den Dreharbeiten zu "Fack ju Göhte 3" scheint es ganz schön wild herzugehen. Aus dem Bett und mit Zigarette und Bierdose bewaffnet, postet Elyas M'Barek dieses Selfie vom Set. Ungewöhnlich ist das für "Zeki Müller" ja nicht. Nur an die Blondine im Hintergrund müssen wir uns noch gewöhnen. Schließlich war bisher immer Karoline Herfurth alias Lisi Schnabelstedt an seiner Seite zu sehen. Doch diese ist im dritten Teil nun nicht mehr dabei.
Während Elias alias Zeki am Set mal wieder sein ausschweifendes Leben genießt, sorgen Lucas "Ploppi" Reiber und Max "Danger" von der Groeben für Ordnung.
Endlich sind unsere Lieblingsschüler wieder vereint! Max von der Groeben, Aram Arami, Lucas Reiber, Gizem Emre und Jella Haase bleiben uns auch im letzten Teil der Komödie erhalten. Zum Glück!
Besonders viel Spaß haben sie bei den Dreharbeiten als "Fack-ju-Gang".

104

Beim Anblick der wenigen Paparazzi-Bilder und seinen eigenen Social-Media-Accounts freut man sich dann aber dennoch zu sehen, dass es dem Promi-Sprössling gut geht und er nun ein eigenständiges Leben führt.

Star-News der Woche