"Coldplay"
© Getty Images "Coldplay"

Coldplay Plagiate bei "Coldplay"?

Der Singer-/Songwriter Cat Stevens ist sich sicher: Die Band "Coldplay" hat ihren Erfolgshit "Viva la Vida" bei ihm abgekupfert

Mal wieder wurden Plagiats-Vorwürfe gegen die britische Band um Chris Martin "Coldplay" laut. Diesmal ist der Ankläger der Sänger Cat Stevens (auch bekannt als Yusuf Islam), der einen seiner eigenen Songs aus den 70er Jahren in dem Charterfolg "Viva la Vida" zu erkennen meint. "Mein Sohn machte mich darauf aufmerksam und sagte: Klingt das nicht wie 'Foreigner Suite'?", sagte Stevens in einem Interview mit "Reuters.com". "Der Song klingt wirklich so. Er hat logische Akkorde und auch durch die Melodie ist so, wie sie sein soll...", so der Musiker.

Ob Chris Martin und die Bandkollegen von"Coldplay" aus diesen Vorwürfen rechtliche Konsequenzen zu spüren bekommen, ist noch unklar, angeblich ist sich Yusuf Islam über seine weitere Vorgehensweise noch nicht im Klaren.

"Es kommt darauf an, wie die Sache mit Satriani läuft", sagte der 60-Jährige weiterhin. Er spielt damit auf die Anklage des US-Gitarristen Joe Satriani an, der "Coldplay" vor einiger Zeit ebenfalls wegen Urheberrechtsverletzung anklagte. Auch hier geht es um den Song "Viva la Vida": Satriani erkannte einen seiner Songs in dem Hit aus dem Jahre 2008 wieder.

lha