Cindy Crawford
© WireImage.com Cindy Crawford

Cindy Crawford Fiese Erpressung

Das ehemalige Supermodel Cindy Crawford und ihr Ehemann Rande Gerber sind Opfer einer üblen Erpressung geworden: Es geht um ein pikantes Foto von Cindys achtjähriger Tochter Kaia Jordan

Schock für Cindy Crawford und ihren Ehemann Rande Gerber: Der Freund ihres ehemaligen Kindermädchens hat das Paar erpresst - und zwar mit einem Foto von Tochter Kaia Jordan.

Das Bild zeigt die Achtjährige leicht bekleidet an einen Stuhl gefesselt und soll bei einem heimlichen Räuber-und-Gendarm-Spiel mit der Nanny entstanden sein. Klar, dass Cindy und Rande unbedingt verhindern wollten, dass die Aufnahme in Umlauf kommt. Deshalb zahlte Gerber umgerechnet 672 Euro an den Bekannten seiner einstigen Angestellten, den Deutschen Edis Kayalar.

Als der jedoch weitere Zahlungen verlangte und das Foto verschiedenen Medien zum Kauf anbot, schalteten Cindy und Rande schließlich laut "TMZ" das FBI ein. "Contactmusic.com" zitiert folgendes Statement: "Beim Bundesgericht in Los Angeles ist heute eine Anzeige der Rechtsanwälte und des FBI eingegangen, in der festgestellt wird, dass Rande Gerber und Cindy Crawford Opfer einer andauernden Epressung geworden sind. Das Verbrechen wurde von Edis Kayalar verübt, dem Bekannten einer ehemaligen Nanny, die die Familie beschäftigte."

Edis Kayalar ist vor einigen Wochen verhaftet und nach Deutschland ausgeliefert worden, die Erpressung von Cindy Crawford und Rande Gerber könnte ihm eine mehrjährige Gefängnisstrafe einbringen.

gsc