Christopher Nolan
© Getty Images Christopher Nolan

Christopher Nolan Der dunkle Bruder

In Christopher Nolans Leben geht es gerade zu wie in einem düsteren "Batman"-Streifen: Sein Bruder wurde wegen Mordes verhaftet

Schock für Christopher Nolan: Sein Bruder Matthew wurde wegen Mordes vom "FBI" verhaftet. Der 40-Jährige wird verdächtigt, an der Entführung und Ermordung des amerikanischen Geschäftsmannes Robert C. Cohen beteiligt gewesen zu sein. Das kam heraus, als das "FBI" wegen eines 700.000-Dollar-Betrugs gegen ihn ermittelte.

Während der Untersuchungen meldete die Polizei von Costa Rica Interesse an Matthew Nolan an. In dem zentralamerikanischen Staat soll sich 2005 Folgendes zugetragen haben: Offenbar hat sich Matthew mit Robert C. Cohen in einem Hotel getroffen, geschäftliches Interesse vortäuschend. In Wahrheit wollte er sieben Millionen Dollar einfordern, die Cohen einem anderen Geschäftsmann schuldete. Als Cohen das Geld nicht zahlte, soll er von Nolan und einem Komplizen entführt worden sein, anschließend wurde seiner Familie eine Lösegeldforderung gestellt - über die sieben Millionen geliehenen Dollar. Als die Angehörigen das Geld nicht aufbringen konnten, wurde Cohen getötet. Matthew Nolans vermeintlicher Komplize wurde bereits für schuldig befunden, Christophers Nolans Bruder muss sich nun vor Gericht verantworten.

cqu