Christina Ricci
© Getty Christina Ricci

Christina Ricci Alt aussehen können andere

Als schräge Grufti-Tochter der "Addams Family" gelang Christina Ricci der Durchbruch. Inzwischen hat sie sich in eine strahlende Schönheit verwandelt - und das soll auch so bleiben

Große strahlende Augen, die hohe Stirn und ihr breites Lächeln - Christina Ricci ist eine der interessantesten Hollywood-Beauties. Auf ihr Aussehen legt die 28 Jährige viel Wert. Sie experimentiert mit Haarfarben und Frisuren, trägt gerne Kleider, die ihre Weiblichkeit betonen. Es ist nicht zu übersehen, dass Christina, die in ihrer Teenagerzeit an Magersucht litt, sich in ihrem Körper inzwischen sehr wohl fühlt.

Doch für sie steht fest: Sollte das eines Tages nicht mehr so sein, würde sie sich auch unters Messer legen. "Falls ich auf eine sehr unattraktive Weise altern sollte, würde ich mich operieren lassen", gibt die Schauspielerin zu. Angst vor etwaigen Eingriffen hat sie nicht. "Ich habe kein Problem mit Zahnärzten oder Operationen im allgemeinen, weil ich auf die Schmerztabletten stehe, die man dabei verabreicht bekommt." Das klingt dann doch wieder ein bisschen nach "Addams Family".