Christina Applegate
© Wireimage.com Christina Applegate

Christina Applegate Diagnose Brustkrebs

Es läuft derzeit gar nicht gut für Christina Applegate: Nach dem plötzlichen Tod ihres On-Off-Freundes wurde bei der Schauspielerin jetzt Brustkrebs festgestellt

Ame Van Iden, eine Sprecherin von Christina Applegate bestätigte, dass bei der 36-Jährigen Krebs diagnostiziert wurde: "Bei Christina wurde eine frühe Form von Brustkrebs festgestellt. Weil es so früh erkannt wurde, besteht keine Lebensgefahr. Christina wird sich der empfohlenen Behandlung unterziehen und sich wieder vollständig erholen."

Dies ist der zweite Schicksalschlag für die ehemalige "Eine schrecklich nette Familie"-Darstellerin innerhalb weniger Wochen. Erst Anfang Juli starb der On-Off-Freund der Schauspielerin vermutlich an einer Überdosis Drogen im Alter von 26 Jahren.

cqu