Cher
© Getty Images Cher

Cher Freude über Fehlalarm

Bei Cher rasten plötzlich lauter Rettungswagen aufs Grundstück - falscher Alarm. Doch die Sängerin freute sich über die knackigen Helfer

Wirbel bei Cher: Am Dienstag Vormittag (5. Mai) rasten Krankenwagen, Polizeiautos und Feuerwehr zu ihrem Anwesen in Malibu. Doch die Sängerin war nicht etwa in Nöten - es war nur falscher Alarm ausgelöst worden.

Ein Sprecher der Feuerwehr von Los Angeles bestätigte den Vorfall gegenüber "Access Hollywood" und sagte: "Der Alarm wurde um 11.16 Uhr ausgelöst und Sheriffs und Sanitäter haben darauf reagiert." Offenbar soll bei Wartungsarbeiten jemand versehentlich den "Panic Button" gedrückt haben.

Doch Cher war mitnichten verärgert über die vormittägliche Ruhestörung - ganz im Gegenteil! Über einen Sprecher ließ der Star verlauten: "Es war falscher Alarm, aber sie hat in ihrem Leben noch nie so viele süße Feuerwehrmänner und Rettungssanitäter gesehen. Cher fügte noch hinzu, dass ihr besonders ein schwarzhaariger Krankenwagenfahrer aufgefallen wäre und es tut ihr wirklich leid, dass sie ihn nicht näher kennenlernen konnte. Vielleicht wird es nochmal einen falschen Alarm geben."

jwa