Chelsy Davy
© Getty Images Chelsy Davy

Chelsy Davy Praktikum beim Anwalt

Nichts geht über einen guten Lehrmeister: Prinz Harrys Freundin Chelsy Davy macht bis Ende des Jahres ein Praktikum. Bei einer Kanzlei, die auch für das britische Königshaus arbeitet, und ganz in Harrys Nähe

Ab jetzt heißt es für sie täglich acht Stunden arbeiten - jedenfalls für die kommenden zwei Wochen. Chelsy Davy, 23, macht im Rahmen ihres Jura-Studiums an der Universität von Leeds nämlich ein Praktikum in einer Londoner Anwaltskanzlei. Und die vertritt auch mal Mitglieder des Königshauses.

Hunderte von Studenten bewerben sich jedes Jahr um einen Platz bei der Anwaltsgemeinschaft "Farrer + Co". "Die Tatsache, dass Chelsy genommen wurde, zeigt, wie eng sie inzwischen Teil der Windsors geworden ist", so Royal-Experte Patrick Handscomb zu der "Daily Mail". Und beweist vielleicht auch, dass das ehemalige Partygirl sich zu einer sehr fleißigen Studentin gemausert hat, die ernsthaft an ihrer beruflichen Zukunft in England arbeitet.

So kommt es, dass die Freundin von Prinz Harry früh morgens das Haus verlässt, und zwar nicht im kurzen Kleidchen, sondern ganz adrett im dunklen Kostüm und einigen Akten unter dem Arm. Das Magazin "Hello" verrät aber, was Chelsy den Tag versüßen kann: Sie arbeitet im Firmensitz in Lincoln's Inn Fields, und der ist ganz in der Nähe von Prinz Harrys zweitem Zuhause, Prinz Charles' Residenz "Clarence House".

rbr

Chelsy auf dem Weg zu ihrem Praktikum

Video