Chelsea Handler : Chelsea Handler
© Getty Images Chelsea Handler

Chelsea Handler Sie lästert über Justin Bieber

Moderatorin Chelsea Handler hat schon zahlreiche Promis interviewt: Die schlimmste Erfahrung hat sie dabei mit Teenie-Star Justin Bieber gemacht

Ein Flirt mit Justin Bieber - bei dieser Vorstellung dürften einige Belieber nun hyperventilieren. Nicht so Moderatorin Chelsea Handler. Die würde ihr Aufeinandertreffen mit dem Sänger wohl am liebsten einfach vergessen.

Justin Bieber hat es übetrieben

In einem Interview mit "Variety" sprach die 40-Jährige über ihren Job und ihre guten sowie schlechten Erfahrungen ihrer TV-Show "Chelsea Lately!". Auf die Frage nach ihrem bislang schlimmsten Interviewpartner, lautete ihre überraschende Antwort: Justin Bieber. Nicht, weil der Superstar ihr keine vernünftigen Antworten geben wollte, sondern weil er die knapp zwanzig Jahre ältere Talkerin hemmungslos angeflirtet habe. "Es war mir so unangenehm", gab Chelsea Handler in dem Interview zu.

"Ich glaube er macht das mit jeder"

Die Bagger-Offensive des Teenie-Stars scheint die Komikerin auch so gar nicht beeindruckt zu haben. "Das ist wohl sein Ding. Er kommt an, flirtet mit dir und Du fühlst Dich einfach gleich wie ein Kinderschänder. So wollte ich mich nicht fühlen".

Eine Ausnahme sei sie für den 21-jährigen Bieber auch nicht gewesen, ist sich die Talkerin sicher: "Ich glaube er macht das mit jeder".

Bieber ließ sie kalt

Trotz ihrer Abfuhr ließ Justin Bieber nicht locker und kam bei späteren Interviews mit Chelsea Handler auf sein Angebot zurück: "Weißt du, es war mir beim letzten Mal ernst mit diesem Date. Es ist nie passiert", klagte er etwa 2011 und ließ einfach nicht locker: "Ich werde mein neues Auto bei unserem Date heute Abend fahren können."

Die Abfuhr der Gastgeberin der TV-Show "Chelsea Lately!" muss den Popstar überrascht haben, liegen ihm doch sonst die Frauen zu Füßen. "Ich fühlte mich nicht sexuell angezogen von einem Kind. Danke, dass ich das jetzt offiziell klarstellen kann", lautet das vernichtende Urteil der Moderatorin.