Charlize Theron, Stuart Townsend
© Getty Images Charlize Theron, Stuart Townsend

Charlize Theron Trennung nach neun Jahren

Die Liebe ist weg: Nach neunjähriger Beziehung trennte sich Charlize Theron von ihrem Freund Stuart Townsend

Ganz neun Jahre waren sie eines der Vorzeigepärchen von Hollywood, doch nun soll alles aus sein: Charlize Theron hat sich von ihrem Freund Stuart Townsend getrennt. Das berichtete unter anderem "Dailymail".

Im Weihnachtsurlaub soll Charlize demnach gemerkt haben, dass die Beziehung zu Stuart keine Zukunft mehr hat. "Stuart ist bitter enttäuscht, aber Charlize hat gesagt, ihr sei in Mexiko klar geworden, dass ihr Verhältnis am Ende ist. Sie sind mehr Bruder und Schwester als Verliebte. Es war sie, die Schluss gemacht hat", so eine Freundin des Paares.

Stuart soll sofort seine Sachen gepackt und ins gemeinsame Strandhaus in Malibu gezogen sein, während Charlize zunächst in ihrem Haus in Hollywood bleibt. Nun muss das Finanzielle geregelt werden. "Es war für Charlize nie eine große Sache. Aber die Wahrheit ist, dass sie den Großteil des Geldes verdient hat", so ein Insider.

Erst kürzlich hatte Stuart Townsend in einem Interview geschwärmt: "Wir betrachten uns als Mann und Frau. Wir lieben uns und wollen unser Leben miteinander verbringen. Dazu brauche ich kein Zertifikat oder die Kirche." Als Zeichen seiner Liebe hatte er Charlize Theron einmal einen antiken Ring geschenkt. Damals sagte sie: "Stuart gab ihn mir als Zeichen unserer Hingabe. Ich werde ihn nie abnehmen." Doch inzwischen trägt Charlize Theron den Ring nicht mehr.

rbr