Charlize Theron
© Wireimage.com Charlize Theron

Charlize Theron Haus der offenen Tür

Starsein schützt vor Einbruch nicht: Das musste jetzt Charlize Theron am eigenen Leib erfahren

Auch als Hollywood-Star und mit den entsprechenden Mitteln, sich zur Wehr zu setzen, ist man gegen einen Einbruch nicht gefeit. Im Falle von Schauspielerin Charlize Theron verwandelten jetzt Einbrecher ihr Heim in den Hollywood Hills in Los Angeles zu einem "Haus der offenen Tür".

"Da wurde irgendwann am Wochenende ein Einbruch in ihr Haus gemeldet - zwischen dem 6. und 8. Dezember", berichtete ein Polizeibeamter laut dem "US Magazine". "Es gab keine Verdächtigen oder irgendwelche Zeugen." Der Internetdienst "E! Online" wird da schon etwas genauer: Wie ein Polizeisprecher angab, war das Haus am Donnerstag, den 6. Dezember, noch gesichert worden, zwei Tage später soll dann eine unbekannte Anzahl an Einbrechern in das Haus eingestiegen sein.

Und die Besitztümer des Hollywoodstars? Keine Angaben - bis jetzt: "Der Besitz, der fehlt, wird vom Hausbesitzer ausgewertet." Unklar ist auch, ob sich Charlize zum Zeitpunkt der Tat zu Hause aufhielt.