Celine Dion
© WireImage.com Celine Dion

Céline Dion Es waren Drillinge

Trauer mischt sich in die Freude über Céline Dions Zwillingsglück: Die Sängerin verriet im kanadischen Fernsehen, dass sie eigentlich Drillinge erwartete, aber ein Baby früh in der Schwangerschaft verlor

Vor einer Woche konnte Céline Dion ihre beiden Zwillingsjungs endlich in die Arme schließen: Die 42-Jährige brachte nach einer künstlichen Befruchtung die Söhne Eddy und Nelson zur Welt. Doch in die Freude mischt sich auch Trauer, denn nun kam heraus, dass die Kanadierin eigentlich Drillinge erwartete.

"Bei der ersten Ultraschalluntersuchung sagte man mir, dass ich Zwillinge erwartete. Bei der nächsten schienen die Ärzte etwas beunruhigt zu sein und wir sagten uns schon, vielleicht war es doch wieder nichts. Aber da war sogar ein drittes Baby", berichtete Céline Dion unter Tränen in einer franko-kanadischen Fernsehsendung der befreundeten Moderatorin Julie Snyder. Doch leider verlor die Sängerin das dritte Kind schon kurze Zeit später: "Sein Herz hat fünf Tage später aufgehört zu schlagen. Das kleine Baby hat sich entschieden, den anderen beiden Platz zu machen", so Céline Dion über den Schock.

Die Sängerin erlitt bereits 2009 eine Fehlgeburt. Zusammen mit ihrem Mann René Angelil und dem neunjährigen Sohn René-Charles kann sie jetzt hoffentlich ihr doppeltes Mutterglück mit Nelson und Eddy umso mehr genießen.

sst