Céline Dion
© Splashnews.com Céline Dion

Céline Dion Erstes Statement nach der Beerdigung

Céline Dion hat sich erstmals nach der Trauerfeier für ihren verstorbenen Ehemann René Angélil zu Wort gemeldet und sich bei ihren Fans für die Unterstützung bedankt

Céline Dion: Céline Dion mit ihren Kindern René-Charles, Eddy und Nelson
News
Céline Dions ältester Sohn René-Charles nahm beim Staatsbegräbnis mit bewegenden Worten Abschied von seinem Vater René Angélil

Es sind die wohl schwersten Zeiten ihres Lebens: Innerhalb von nur zwei Tagen verlor Céline Dion sowohl ihren geliebten Gatten René Angélil als auch ihren Bruder Daniel. Jetzt hat die Sängerin erstmals seit der Trauerfeier für ihren Ehemann ihr Schweigen gebrochen.

Bewegender Dank

In einer rührenden Stellungnahme wandte sich die 47-Jährige an ihre Fans. Mit bewegenden Worten bedankte sie sich im Namen der Familie auf ihrer Webseite für all das Mitgefühl, das ihr in den letzten Tagen entgegengebracht wurde.

"Meine Familie und ich sind tief berührt von der Welle an Liebe und Unterstützung so vieler Menschen, die unser Leben in den vergangenen Tagen berührt haben", schrieb die Witwe. "Wir haben eure Liebe für René gespürt, und eure Gebete und euer Mitgefühl haben uns in dieser schwierigen Zeit geholfen ... mehr als ihr euch vorstellen könnt. Ich danke euch aus tiefstem Herzen."

In Trauer vereint

Unter das Statement setzte die "My Heart Will Go On"-Interpretin sowohl die Namen der drei gemeinsamen Sprösslinge, René-Charles, Nick und Eddy, als auch die Namen von René Angélils Kindern aus seiner früheren Beziehung, Patrick, Jean-Pierre und Anne-Marie. In ihrer Trauer halten sie zusammen.

René Angélil war am 14. Januar im Alter von 73 Jahren an Krebs gestorben und am 22. Januar in der Basilika Notre-Dame im heimischen Montréal beigesetzt worden. Céline Dions Bruder Daniel erlag zwei Tage nach dem Tod ihres Mannes seinem Krebsleiden. Er wurde nur 59 Jahre alt.