Céline Dion: Céline Dion mit ihren Kindern René-Charles, Eddy und Nelson
© Getty Images Céline Dion mit ihren Kindern René-Charles, Eddy und Nelson

Céline Dion Bewegende Trauerrede ihres 14-jährigen Sohnes

Céline Dions ältester Sohn René-Charles nahm beim Staatsbegräbnis mit bewegenden Worten Abschied von seinem Vater René Angélil

Céline Dions Sohn René-Charles nahm mit einer beeindruckenden Rede Abschied von seinem Vater. Die Trauerfeier für René Angélil fand am Freitag (22. Januar) in der Basilika Notre-Dame in Montreal statt. Der 14-Jährige, dessen Muttersprache Französisch ist, sprach gefasst auf Englisch vor Hunderten Trauernden.

"Fünfzehn Jahre ist keine lange Zeit für einen Sohn, um seinen Vater kennenzulernen", so René-Charles in seiner Trauerrede. "Du hattest ein geschäftiges Leben, aber wir kommunizierten durch Golf, Hockey, Poker und geräuchertem Fleisch." Aus der Kirche waren an dieser Stelle einige Lacher zu hören, auch Céline Dion lächelte.

Versprechen an den Vater

René-Charles ist das älteste der drei gemeinsamen Kinder von Dion und René Angélil. Die Zwillinge Eddy und Nelson, die an den Händen ihrer Mutter zur Trauerfeier kamen, sind fünf Jahre alt. "Du hast mir genug gute Erinnerungen von dir gelassen, damit ich sie mit meinen jüngeren Brüdern teilen kann", fuhr René-Charles fort. "Da sie nun ohne dich aufwachsen, werde ich an sie weitergeben, was ich von dir gelernt habe. Du bist schwer zu ersetzen, aber mit deiner Hilfe wird alles gut werden. Papa, ich verspreche dir hier, dass wir deiner gerecht werden."

Auf Französisch fügte er hinzu: "Papa, ich liebe dich." Nach seiner emotionalen Rede nahm Céline Dion ihren Sohn in den Arm.

Die Trauerfeier endete mit dem Song "Pour que tu m'aimes encore". Als Céline Dion und ihre Familie dem Sarg folgend die Kirche verließen, applaudierten die Trauergäste zu Ehren René Angélils.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel