Casey Johnson

Beisetzung in New Jersey

Knapp eine Woche nach ihrem Tod ist Casey Johnson im engen Kreis von Familie und Freunden beerdigt worden - ihre Verlobte Tila Tequila war nicht unter den Trauergästen

Casey Johnson

Casey Johnson

Hat nun ihren Frieden gefunden? Die am 4. Januar tot aufgefundene Johnson-&-Johnson-Erbin wurde am Sonntag (10. Januar) im Kreis von Familie und Freunden beigesetzt. Das berichtet "radaronline.com".

In Memoriam

Zu jung gestorben. Unvergessen.

30. November 2013: Paul Walker stirbt bei einem Autounfall in Los Angeles.  Der 40-jährige "The Fast and the Furious"-Star stirbt, als sein 2005 Porsche Carrera GT in einen Baum rast und in Flammen aufgeht. Der Fahrer des Wagens, Walkers guter Freund Roger Rodas, kommt ebenfalls ums Leben.
Platz 11: Cory Monteith (29)
Gedenken an Whitney Houston
31. Januar 2012: Leslie Carter, Schwester von Nick und Aaron Carter, stirbt im Alter von 25 Jahren.

51

Caseys Vater Robert Johnson, Besitzer des Footbal Teams New York Jets, soll die Beerdigung auf dem Friedhof von New Brunswick in New Jersey arrangiert haben.

Unter den Trauergästen zeigte sich auch , die eng mit Casey befreundet und Patin ihrer kleinen Adoptivtochter Ava war. Nicht eingeladen wurde hingegen die Verlobte der verstorbenen 30-Jährigen, Tila Tequila. Sie gab sich gegenüber "radaronline.com" am Boden zerstört: "Ja, ihre Beerdigung ist heute und ich kann meine Frau nicht einmal ein letztes Mal sehen, um mich von ihr zu verabschieden. Es bricht mir das Herz ... Ich weine schrecklich, das sind furchtbare, gemeine Menschen."

Noch immer ist offen, ob Casey Johnsons Diabetes oder mögliche Drogenprobleme zu ihrem überraschenden Tod geführt haben - das toxikologische Gutachten wird erst im Februar erwartet.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche