Carla Bruni
© WireImage.com Carla Bruni

Carla Bruni Sinnliches Ständchen

Erstmals seit ihrer Hochzeit mit Nicolas Sarkozy wird Carla Bruni am Samstag wieder als Sängerin auf einer großen Bühne stehen. Der Anlass? Nelson Mandela feiert seinen 91. Geburtstag

Seit dem 2. Februar 2008 hat sich das Leben von Sängerin Carla Bruni radikal verändert: Sie heiratete Frankreichs Präsidenten Nicolas Sarkozy - und verzichtete seither auf ihr abenteuerliches Künstlerleben und die musikalischen Bühnenauftritte. Nun aber kehrt Carla ins Rampenlicht zurück, anlässlich des 91. Geburtstags von Nelson Mandela wird sie am Samstag (18. Juli) bei einem Benefizkonzert in der New Yorker Radio Music Hall auftreten. Das gaben die Organisatoren der Veranstaltung jetzt bekannt.

Ob die sinnliche Première Dame wohl schon Lampenfieber hat? Immerhin wird sie die Bühne mit hochkarätigen Musikkollegen teilen: Aretha Franklin, Stevie Wonder und Alicia Keys sind nur drei der großen Namen, die zum Konzert erwartet werden. Nelson Mandela selbst kann nicht nach New York fliegen, doch seine Ehefrau Graça Machel soll vor Ort sein und wird sich stellvertretend bestimmt sehr über das hingehauchte Geburtstagsständchen von Carla Bruni freuen.

gsc