Carla Bruni
© Getty Carla Bruni

Carla Bruni Nur Freundin

Sie haben sich doch nicht getraut. Noch jedenfalls nicht: Carla Bruni hat offiziell erklärt, dass sie und Nicolas Sarkozy nicht verheiratet sind

Carla Bruni hat die heimliche Hochzeit mit Staatschef Nicolas Sarkozy dementiert. "Wir sind noch nicht verheiratet, auch wenn wir es vorhaben", sagte sie der französischen Zeitung "Libération". Zuvor hatte die Sonntagszeitung "L'Est Républicain" behauptet, das Paar hätte am 10. Januar im kleinen Kreis im Élyséepalast geheiratet und damit eine riesige Welle an Medienspekulationen losgetreten.

Weiterhin erklärte das frühere Topmodel, dass sie Frankreichs Staatschef nicht nach Indien begleiten werde, da die Zeitverschiebung ihrem Körper nicht gut tue und sie Anfang Februar ein neues Album aufnehmen wolle. Die Beziehung des französischen Präsidenten und der 13 Jahre jüngeren Sängerin hatte dem indischen Außenministerium in den letzten Wochen große Sorgen bereitet, da sie nicht wussten, wie sie Carla Bruni dem politischen Protokoll nach behandeln sollten. Es bleibt also abzuwarten, wie lange es noch dauern wird, bis Carla ihren Nicolas auch zu offiziellen Anlässen begleiten darf.