Camilla Parker Bowles
© Getty Camilla Parker Bowles

Camilla Parker Bowles Sie bleibt doch zuhause

Viele Briten waren 'not amused': Camilla Parker Bowles Vorhaben, an dem Gedenkgottesdienst für Lady Diana teilzunehmen, spaltete die Nation. Jetzt ist eine Entscheidung gefallen

Sie beugt sich dem öffentlichen Druck: Camilla Parker Bowles wird nun doch nicht an dem Gedenkgottesdienst für Prinzessin Diana teilnehmen. Zwar habe sie sich sehr über die Einladung von Prinz William und Prinz Harry gefreut, doch sie fände es unpassend, die Zeremonie zu besuchen, berichtet people.com. Die britische Presse hatte im Vorfeld das Vorhaben Camillas bemängelt, dem Gottesdienst beizuwohnen. Auch Rosa Monckton, eine Freundin Dianas, meldete sich zu Wort und erklärte, die Prinzessin wäre "erstaunt" gewesen, wenn Camilla teilnehmen würde. Angeblich hatte sich diese bei dem Gedanken beim Gottesdienst dabei zu sein, ohnehin unwohl gefühlt. Der Hintergrund war wohl eher, dass Prinz Charles seine Frau gebeten hatte, beim Gedenkgottesdienst für Prinzessin Diana an seiner Seite zu sein.