Camilla, Herzogin von Cornwall
© Getty Images Camilla, Herzogin von Cornwall

Camilla Als Bardame hinter dem Tresen

Zum 50. Jubiläum ihrer Lieblings-Serie "Coronation Street" hat es sich Camilla, Herzogin von Cornwall, nicht nehmen lassen, als Bardame ein Bier zu zapfen

Camilla, Herzogin von Cornwall, würde gerne als Statistin in ihrer Lieblingsserie "Coronation Street" mitspielen: Anlässlich des 50. Jubiläums besuchte sie das Filmset in Manchester und empfahl sich mit einem gekonnt gezapften Bier im Pub "Rovers Return" für eine Rolle als Barfrau.

Camilla, Herzogin von Cornwall
© Getty ImagesCamilla, Herzogin von Cornwall

Camilla plauderte mit ihren Serien-Lieblingen und schaute zu, wie einige Szenen gedreht wurden. "Es ist eine wundervolle britische Institution. Was würden wir ohne sie machen?", fragte die begeisterte Herzogin. Camillas Ehemann, Kronprinz Charles, hatte zum 40. Jubiläum der Serie im Dezember 2000 einen Cameo-Auftritt in "Coronation Street", zu dem ihn Camilla allerdings erst überredet haben soll. Sogar Königin Elizabeth und die verstorbene Queen Mum sollen sich regelmäßig die Zeit genommen haben, die Geschichten um die Bewohner von Englands bekanntester Straße im Fernsehen anzuschauen. Es gibt sogar Gerüchte, die Queen selber wolle anlässlich des Jubiläums der "Coronation Street" einen royalen Besuch abstatten. Begrüßt wurde die Herzogin von "Coronation Street"-Veteranen Bill Roache, den Camilla mit seinem Seriennamen Ken ansprach, wie "TimesOnline" berichtet. Der Schauspieler ist bereits seit der ersten Folge vor 50 Jahren dabei. "Damals habe ich angefangen, die Serie mit meiner Mutter zu sehen", verriet Camilla.

kdi