Michael und Cameron Douglas
© Getty Images Michael und Cameron Douglas

Cameron Douglas Freundin schmuggelt Drogen

Cameron Douglas macht wieder Schlagzeilen - und immer geht es um Drogen. Nach seiner Verhaftung wegen "Meth"-Handels versuchte er nun, sich mithilfe seiner Freundin Heroin zu beschaffen

Cameron Douglas, Michael Douglas' Sohn aus erster Ehe kommt aus dem Drogensumpf einfach nicht mehr heraus. Anfang letzter Woche wurde er verhaftet, weil man ihm nachweisen konnte, mit der Designerdroge Crystal Meth gedealt zu haben. Der unter Arrest stehende 30-Jährige, der das bewachte Heim von Stiefmutter Catherine Zeta-Jones in New York nur verlassen darf, um sich regelmäßig bei der Polizei blicken zu lassen, versuchte nun, mithilfe seiner Freundin Heroin in das Apartement zu schmuggeln.

Ein Sicherheitsbeauftragter hörte laut "People" ein Telefongespräch zwischen den beiden mit, in dem der bereits wegen einiger Drogen-Delikte vorbestrafte Cameron sehr ernst nach einer Zahnbürste fragte und genau wissen wollte, wann diese wo eintreffen würde. Dies machte die Ermittler stutzig.

Als er nach einem Besuch auf der Polizei-Wache am Montag wieder in das Apartment wollte, durchsuchte man ihn und fand eine elektrische Zahnbürste, deren Batteriebehälter mit circa sieben Gramm Heroin gefüllt war. Die soll ihm seine Freundin Kelly Scott bei der Polizei zugeschoben haben.

Kelly wurde noch am selben Tag verhaftet. Bei der Durchsuchung ihres Hotelzimmers fand man weitere Drogen: Unter anderem Heroin, Crystal Meth und Marihuana.

dla