Cameron Diaz
© WireImage.com Cameron Diaz

Cameron Diaz Mama hat schon Ja gesagt

Cameron Diaz kann aufatmen: Ihre Mutter mag A-Rod.Wird nun geheiratet?

Daumen hoch oder Daumen runter?

Das Urteil von Billie Diaz zählt, wenn es um die Männer ihrer Tochter geht. Alexander Rodriguez hat der Mutter von Cameron Diaz gefallen.

Nach dem ersten Treffen mit dem Baseball-Profi vergangene Woche spekuliert die US-Presse jetzt sogar schon über eine baldige Hochzeit zwischen Cam und A-Rod. So viel steht fest: Die drei hatten vergangene Woche einen richtig netten Abend im New Yorker In-Restaurant "The Lion". Bis nachts um Viertel nach eins plauderten und lachten sie in dem rustikalen Lokal, ungeniert umarmten und küssten sich die Verliebten vor Cams Mutter.

Die war für den Hollywood-Star schon immer Vorbild und wichtige Vertraute. Seit dem Tod von Camerons Vater Emilio vor drei Jahren ist das V erhältnis zwischen den beiden noch enger geworden. Wahrscheinlich hat Billie Diaz schon gar nicht mehr damit gerechnet, dass ihre Tochter mal heiraten wird und sie zur Großmutter macht - so unstet, wie Cameron bisher in Liebesdingen war. Doch die Beziehung zwischen ihr und A-Rod wird immer ernster. Seit über einem Jahr sind die beiden jetzt ein Paar. Sie haben sich genau zur richtigen Zeit getroffen, meinen Freunde. Beide hatten vorher genügend Gelegenheiten, sich die Hörner abzustoßen. Außerdem ist Cameron für A-Rods Kinder Natasha, 6, und Ella, 2, liebevolle Zweit-Mami. Und dass sie zusammen sporteln, ist sicher nur ein Geheimnis ihrer Liebe. Der Grundstein für mehr ist jedenfalls gelegt: Das Paar will in Miami ein gemeinsames Haus bauen.

Tatjana Detloff