Cameron Diaz
© Getty Cameron Diaz

Cameron Diaz Große Trauer

Cameron Diaz hat den Tod ihres Vaters Emilio bestätigt und sich für die große Anteilnahme bedankt

Schock für Cameron Diaz: Ihr Vater Emilio starb völlig überraschend am 15. April. Der 58-Jährige litt zwar in letzter Zeit an Grippe, erfreute sich aber ansonsten bester Gesundheit. Offenbar hatte er die Krankheit jedoch verschleppt und es entwickelte sich eine Lungenentzündung. Diese war für Camerons Papa letztendlich tödlich.

Einen Tag nach der schrecklichen Nachricht bestätigte die Schauspielerin den Tod offiziell. "Meine Mutter, meine Schwester und ich sind sehr dankbar für die Liebe und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Mein Vater wurde von so vielen Menschen geliebt und sein Humor und seine Seele werden immer in unseren Herzen weiterleben", ließ sie in einer Pressemitteilung verlauten.

Cameron, die derzeit für ihren neuen Film "My Sister's Keeper" vor der Kamera steht, brach die Dreharbeiten sofort ab. Filmfans kennen Emilio Diaz aus Camerons Film "Verrückt nach Mary" aus dem Jahr 1998. Dort trat er als einer der Jailbirds auf.

cqu