Christoph Schlingensief
© Getty Images Christoph Schlingensief

C. Schlingensief Krebs-Rückschlag

Der an Lungenkrebs erkrankte Christoph Schlingensief erlitt einen Rückschlag in seinem Genesungsprozess

Christoph Schlingensief ist ein wahres Stehaufmännchen: Sein Kampf gegen den Krebs ist für ihn kräftezehrend und oft niederschmetternd. Doch obwohl die jüngsten Untersuchungsergebnisse alles andere als positiv ausfielen, gibt der 48-Jährige nicht auf: "Das neue Ergebnis der Untersuchung ist traurig für meine Frau und mich, aber ich will jetzt öffentlich nicht mehr viel darüber jammern, sondern andere ermutigen und mich selbst vielmehr auf mein Afrika-Projekt konzentrieren", so Christoph Schlingensief im "dpa"-Interview.

Im Gespräch bei der Talkshow "3 nach 9" gab er im Hinblick auf die Finanz- und Wirtschaftskrise zu bedenken: "Jeder Mensch kann von einem elementaren Schlag getroffen werden, wo er über die Zukunft plötzlich völlig neu nachdenken muss." Er bedauere auch, dass er noch "so viele Träume und so wenig Zeit" habe.

Schon im Dezember 2008 erlitt der Künstler einen Rückfall im Genesungsprozess, damals bildeten sich neue Metastasen in seiner Lunge. Doch mit dem jetzigen Rückschritt habe er nicht gerechnet, so Christoph Schlingensief.

jan