Céline Dion

Schwanger mit 41

Céline Dion und ihr Ehemann René Angélil werden erneut Eltern - dank künstlicher Befruchtung

Celine Dion

Celine Dion

Bereits vor einigen Monaten schwärmte Céline Dion, sie wünsche sich noch ein zweites Kind von ihrem Ehemann René Angélil. Nun ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen: "Céline und René sind sehr glücklich", bestätigte Murielle Blondeau, die Sprecherin der Sängerin gegenüber der kanadischen Zeitung "Journal de Montréal".

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Die Babykugel steht Janni Hönscheid ausgesprochen gut: Die Surferin zeigt auf Instagram erstmals ihr nacktes Bäuchlein. An einem Traumstrand auf Fuerteventura posiert die Freundin von Peer Kusmagk im knappen Bikini. Beim Wellenreiten träumt die Sportlerin schon davon, ihrem Nachwuchs die Leidenschaft fürs Surfen weiterzugeben: "Bei jeder Welle musste ich grinsen, weil ich mir den Mini-Surfer auf dem Board vorgestellt habe und, was er oder sie über den Sonnenschein und das Meer denkt", kommentiert Janni den schönen Schnappschuss. 
Alessandra Meyer-Wölden erwartet Zwillinge und ist inzwischen wirklich kugelrund. So langsam ist der Babybauch auch eine echte Last für sie. Dank Hilfsmitteln kommt sie aber zurecht.
Gerade erst verkündete Rosie Huntington-Whiteley die fröhliche Nachricht: Sie und ihr Verlobter Jason Statham erwarten endlich Nachwuchs. Von vorne ist dem Model die Schwangerschaft noch nicht anzusehen. Sie trägt ein weit fallendes, schwarzes one-shoulder-Kleid und schwarze Ankleboots. 
Von der Seite lässt es sich jedoch nicht mehr verstecken: Unter ihrem schwarzen Kleid zeichnet sich deutlich das Babybäuchlein ab. Zusammen mit Paige Adams-Geller und vielen anderen Promi-Ladys feiert Rosie den Launch ihrer Jeans-Kollektion "Rosie HW x PAIGE" in West Hollywood.

257

Sind René Angélil und Cèline Dion etwa bald zu viert?

René Angélil und Céline Dion freuen sich auf Familienzuwachs

Das Baby werde voraussichtlich im Mai nächsten Jahres auf die Welt kommen. Céline und René hätten selbst erst am Montag (17. August) von der Schwangerschaft erfahren. Zuvor habe sich die Kanadierin einer künstlichen Befruchtung in New York unterzogen.

Bereits der erste Sohn des Paares, der mittlerweile achtjährige René-Charles, war ebenfalls mittels künstlicher Befruchtung an derselben New Yorker Klinik gezeugt worden. Der Grund: 1999 erkrankte René Angélil an Krebs. Aus Furcht vor den negativen Einflüssen der Chemotherapie ließ der 67-Jährige damals sein Sperma einfrieren.

Céline Dion und René Angélil sind seit 1994 verheiratet.

jgl

Star-News der Woche

Gala entdecken