Bruce Willis
© Youtube Bruce Willis

Bruce Willis Jagd auf Rekorde

Bruce Willis macht eine Affenshow: Im Video der "Gorillaz" liefert der Schauspieler sich mit virtuellen Band-Mitgliedern eine heiße Verfolgungsjagd und verhilft der Single "Stylo" zu Rekorden auf Youtube

Normalerweise verfolgt Bruce Willis Terroristen und andere Verbrecher, jetzt macht der Hollywoodstar auch Jagd auf "Gorillaz": Im Video zur neuen Single "Stylo" der britischen Band Gorillaz zieht Bruce in bester Actionheld-Manier die Waffe, feuert auf die fliehenden Figuren der virtuellen Band und liefert sich mit ihnen ein Straßenduell im Wüstenambiente.

Fünf Jahre Pause legten die Gorillaz ein, ehe sie das neue Album "Plastic Beach" veröffentlichten. Für die erste Single "Stylo" gewann Bandinitiator und "Blur"-Popikone Damon Albarn nicht nur "Stirb Langsam"-Star Bruce Willis, sondern setzte auch auf die musikalische Unterstützung von Mos Def und Bobby Womack.

Großer Musik und hochkarätiger Besetzung sei dank war die Single bereits wenige Tage nach ihrer Premiere auf Rekordkurs: In den ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung am 2. März wurde das dazugehörige Video bei Youtube 900.000 mal angeklickt und schlug damit U2. Die Gorillaz können sich nun auch über den Guiness-Buch-Eintrag als erfolgreichste virtuelle Band freuen. kdi

Video