Wettlauf um's Babyglück
© Getty Images Wettlauf um's Babyglück

Bruce Willis + Demi Moore Wettlauf ums Babyglück

Demi Moore mit Ashton Kutcher und Bruce Willis mit Gattin haben dasselbe Ziel: Beide Paare wollen ein Baby - so schnell wie möglich

Es droht Ärger im Patchwork-Paradies:

Bruce Willis und seine neue Frau, das Model Emma Heming, wünschen sich sehnlichst ein Baby - genauso wie Demi Moore und Ashton Kutcher. Doch die Chancen zwischen den beiden Paaren sind ungleich verteilt, und das droht die Freundschaft zwischen Bruce und Demi zu gefährden.

Denn Demi und Ashton probieren schon seit bald vier Jahren, ihren Kinderwunsch zu verwirklichen, bislang ohne Erfolg. Kurz nach der Hochzeit im September 2005 sagte die Mutter von drei pubertierenden Töchtern in einem Interview, damals noch mit einem Lachen: "Definitiv wollen wir Kinder. Und wir arbeiten hart daran. Wir lieben Kinder. Ich liebe es, Mutter zu sein. Das ist meine beste Rolle. Meine Familie ist die größte Freude meines Lebens, alles andere ist nur ein Bonus." Doch Demi wurde und wurde nicht schwanger.

Mittlerweile ist es ein offenes Geheimnis, dass das Paar bei seinem Projekt "Nachwuchs" bereits medizinische Hilfe gesucht hat: "Sie haben sich in Bezug auf eine künstliche Befruchtung beraten lassen", so ein Bekannter. "Für den Fall, dass auch das nicht klappt, haben sie schon über eine Leihmutter oder Adoption gesprochen."

Auch Bruce Willis setzt eindeutige Prioritäten - zuerst kommt die Familie: "Ich bin viel stolzer darauf, Vater zu sein, als darauf, Schauspieler zu sein. Dass ich ein guter Vater bin, ist mir wichtiger als andere auf der Welt."

Die Voraussetzungen, noch einmal Vaterfreuden zu erleben, sind in seinem Fall allerdings schon rein biologisch viel größer als bei seiner Ex. Denn die Frau, die Bruce zur Mutter machen will, befindet sich in den besten Jahren dafür: Emma Hemings ist 30 - Demi Moore dagegen 46 Jahre alt.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2