Brooke Mueller
© Getty Images Brooke Mueller

Brooke Mueller Schwanger in die Entzugsklinik

Charlie Sheens Ehefrau Brooke Mueller soll während ihrer Schwangerschaft einen Reha-Aufenthalt gemacht haben, um sich wegen ihrer Alkoholsucht behandeln zu lassen

Dass Brooke Mueller ein Alkoholproblem hat, ist spätestens seit dem Prügel-Skandal mit Ehemann Charlie Sheen am ersten Weihnachtstag bekannt.

Doch "radaronline.com" hat jetzt augedeckt, dass sich die 32-Jährige ausgerechnet zum Alkoholentzug in eine Klinik begab, als sie etwa im fünften Monat schwanger war. Laut Insiderberichten wurden damals Flaschen mit alkohlischen Getränken in ihrem Auto gefunden und Brooke war gezwungen, sich mit der Situation auseinander zu setzen. Die beiden Zwillinge Max und Bob kamen letztlich gesund zur Welt und sind inzwischen fast zehn Monate alt.

Brooke Mueller ließ den Vorwurf, sie habe während ihrer Schwangerschaft einen Entzug gemacht, natürlich schnellstmöglich von ihrem Anwalt dementieren.

ckö