Brittany Murphy
© Getty Images Brittany Murphy

Brittany Murphy So trauert Hollywood

Ashton Kutcher war einer der ersten Schauspielkollegen, der sich zum Tod von Brittany Murphy zu Wort meldete. Paris Hilton, Lindsay Lohan und andere Stars äußerten sich nun ebenfalls

Ashton Kutcher brachte seine Trauer um Brittany Murphy als einer der ersten Hollywood-Stars zum Ausdruck. Der Schauspieler lernte Brittany am Set des gemeinsamen Films "Voll Verheiratet" kennen, sieben Monate waren die beiden ein Paar. Der plötzliche Tod seiner Ex-Freundin geht Ashton ganz besonders nah: "Heute hat die Welt ein kleines Stück Sonnenschein verloren", twitterte der Mann von Demi Moore.

Ashton ist bei weitem nicht der Einzige, der um die viel zu früh Verstorbene trauert. Ihm schließen sich Stars wie Denise Richards, Paris Hilton und Alicia Silverstone an. Letztere zeigte sich über den Tod ihrer Schauspiel-Kollegin "tief betrübt". Gemeinsam wurden die beiden Schauspielerinnen durch ihre Hauptrollen im Film "Clueless - Was sonst!" bekannt: "Ich habe mich ihr immer verbunden gefühlt, weil wir eine sehr besondere Erfahrung in unserem Leben geteilt haben", teilte Alicia mit.

Auch Paris Hilton gedachte Brittany: "Es ist so traurig zu hören, dass Brittany Murphy nicht mehr am Leben ist, eine Tragödie. Sie war ein so wunderschönes, witziges und süßes Mädchen. Mein Herz ist bei ihrer Familie."

Lindsay Lohan twitterte: "Möge sie in Frieden ruhen. Sie besaß so viel Talent und hatte ein wunderbares Herz." Samantha Ronson zeigte sich fassungslos: "RIP Brittany Murphy. Ich frage mich wann Gott aufhört Leute zu sich zu rufen? Was für ein trauriges Jahr!"

"Ich bin unter Schock das Britney [BRITTANY!!!] Murphy gestorben ist! Clueless ist mein Lieblingsfilm aller Zeiten! Meine Gebete gelten ihrer Familie & Ehemann", drückte Kim Kardashian ihre Trauer via Twitter aus.

jan