Brittany Murphy
© Getty Brittany Murphy

Brittany Murphy Jetzt komme ich

Schauspielerin Brittany Murphy hat große Pläne für das kommende Jahr. Viel arbeiten, erfolgreich werden. Und Kolleginnen wie Nicole Kidman und Meryl Streep beim Rennen um eine Hauptrolle ausstechen

Meryl Streep, Isabella Rossellini und Nicole Kidman

haben bereits Interesse bekundet - nun ergreift die jüngere Generation das Wort: Auch Brittany Murphy möchte in der lang erwarteten Romanverfilmung "The White Hotel" gern die Hauptrolle übernehmen - und soll sogar ganz gute Chancen haben, verrät das Filmmagazin "The Hollywood Reporter". Brittany Murphy? Die 29-Jährige, die gerade ihre Stimme für die Pinguinkomödie "Happy Feet" hergab, hatte ihren letzten großen Auftritt als Gangsterfreundin Shellie in "Sin City". Bekannt wurde Murphy als Alicia Silverstones Gegenspielerin in der TV-Serie "Clueless", den Durchbruch brachte 1999 ihre Rolle als verstörter Teenager Daisy in "Durchgeknallt" mit Winona Rider und Angelina Jolie.

Die eigentlich braunhaarige Südstaatenschönheit stand schon mit neun Jahren auf der Theaterbühne. Und legt sich auch heute immer wieder gern mit der älteren Generation an: Schon für eine geplante Verfilmung des Lebens von Janis Joplin, die letztlich an der Frage der Liedrechte scheiterte, warf sie Courtney Love und Emily Watts aus dem Rennen. Da ist es nur eine Frage kosmischer Gerechtigkeit, dass sie auch mal Niederlagen einstecken muss. Zum Beispiel gegen Demi Moore, die inzwischen längst mit Brittanys Ex-Freund Ashton Kutcher verheiratet ist.

Von Brittany Murphy werden wir im nächsten Jahr einiges zu sehen bekommen
© GettyVon Brittany Murphy werden wir im nächsten Jahr einiges zu sehen bekommen

Als Ex-Sängerin der Band "Blessed Soul" und Mitsängerin bei einem britischen Top-10-Hit im Juni 2006 ("Faster Kill Pussycat" von Paul Oakenfold) bringt sie für die Rolle der Operndiva in "The White Hotel" ja schon die besten Voraussetzungen mit. Die Geschichte spielt in Wien nach dem Ersten Weltkrieg, wo eine Opernsängerin unter Träumen von einem weißen Hotel leidet und bei Sigmund Freud Hilfe sucht. Als Freuds berühmte Fallstudie Anna G. soll diese Patientin in die Geschichte eingehen. Regisseur des Films wird der noch ziemlich unbekannte Simon Monjack, der zuletzt das Drehbuch für den Film "Factory Girl" lieferte, in dem Sienna Miller die Muse Andy Warhols spielt. Für "The White Hotel" schrieb Monjack außerdem das Drehbuch und wird als Produzent aktiv sein. Im Frühjahr sollen die Dreharbeiten in Prag und Wien beginnen.

Brittany hat sich wohl schon früher als andere mit guten Vorsätzen und großen Plänen für das kommende Jahr beschäftigt - "The White Hotel" wäre für die Schöne aus der zweiten Reihe bereits Auftritt Nummer vier in 2007.