Britney Spears
© PR Britney Spears

Britney Spears Zurück als Superheldin

Britney Spears is back - und das verdammt sexy: In ihrem neuen Video "Break the Ice" zeigt sich die Sängerin als Manga-Star

So hat man Britney Spears lange nicht mehr gesehen: In einem hautengen Catsuit und verführerisch hohen High-Heels tänzelt die Sängerin mit blonder Löwenmähne durch ihr neues Video "Break the Ice". Einziges Problem: Das Video ist nicht real, sondern eine Comicversion im Stil japanischer Mangas. Dennoch ein cleverer Schachzug der 26-Jährigen: Nach ihrem letzten kläglich gescheiterten Comeback-Versuch (man denke an die "MTV-Awards") schickt sie nun ihr Comic-Double ins Rennen und sorgt so nach etlichen Skandalen endlich mal wieder für positive Schlagzeilen.

Das Video wurde erstmalig Mittwoch Abend in den USA von "Jive Records" im Internet veröffentlicht. Der Clip wurde von Robert Hales produziert, der schon mit seinem "Crazy"-Video für Gnarls Barkley für Aufmerksamkeit gesorgt hatte. Die Idee für die Umsetzung kam angeblich von der Sängerin allein: Sie habe sich schon lange eine Trickfilm-Version ihres "Toxic"-Videos gewünscht, berichtet das "People"-Magazin.

Wahrscheinlich ist auch, dass es noch eine Fortsetzung des Clips geben wird. Denn am Ende springt Britney aus einem explodierenden Hochhaus und der Schriftzug "To be continued" - "Fortsetzung folgt" wird eingeblendet.

Insgesamt scheint es mit Britney derzeit bergauf zu gehen. Gerade erst hat sie eine Gastrolle in der TV-Sitcom "How I met your mother" als Sekretärin ergattert. Entgegen aller Erwartungen tauchte sie pünktlich am ersten Drehtag im Studio auf. "Es ist toll mit ihr zu arbeiten", verriet ihr Serienpartner Josh Radnor dem "People"-Magazin.