Britney Spears Paparazzi festgenommen

Vor Britney Spears' Haus in Los Angels nahm die Polizei zwei Paparazzi fest - sie hatten versucht, exklusive Bilder der Sängerin zu schießen

Die Polizei von Los Angeles hat zwei Paparazzi festgenommen, die nahe Britney Spears' Villa im Stadtteil Studio City herumgelungert hatten. Die beiden Fotografen hatten sich illegalerweise in einer Feuerwehreinfahrt aufgehalten, um von dort aus bessere Bilder der Popsängerin bekommen zu können. Eine Polizeistreife forderte die Männer auf, das Gelände zu verlassen - diese folgten der Aufforderung zwar, kehrten aber nach kurzer Zeit zurück. Die Polizisten erwischten die Bilderjäger ein weiteres Mal und nahmen sie in Gewahrsam. Ihnen droht nun eine Aklage.

Aktuelle Privatfotos der Pop-Prinzessin, vielleicht sogar mit ihren Söhnen, können auf dem Markt hohe Summen erzielen. Die in der Vergangenheit durch Negativschlagzeilen aufgefallene 26-jährige schien sich zwar jüngst wieder etwas gefangen zu haben. Dennoch war es ein Rückschlag, als ihr Ex-Mann Kevin Federline das alleinige Sorgerecht für die zwei gemeinsamen Söhne bekam.

sgr