Britney Spears Bedroht

Als ob sie nicht schon genug Sorgen hätte: Nun soll Britney Spears auch noch Briefe und Pakete von einem verrückten Fan erhalten

Seit ungefähr sechs Wochen soll Britney Spears von einem Stalker bedroht werden. Zuerst soll sie nur Briefe mit obszönen Inhalten erhalten haben. Mittlerweile soll der offensichtlich verwirrte Fan auch Pakete schicken. Der Inhalt reicht von Bauanleitungen für Bomben bis hin zu Sexspielzeug. In den dazugehörigen Nachrichten bedroht der Verfasser die Sängerin und beschreibt ausführlich seine sexuellen Phantasien, berichtet das US-Magazin "OK".

Britneys Umfeld soll wegen der Pakete sehr beunruhigt sein. Aus diesem Grund hat das Sicherheitsteam der 26-Jährigen die Beweismittel nun an das FBI übergeben. Die Sängerin selber soll von der Bedrohung bislang gar nichts gewusst haben, da ihre Bodyguards die Briefe und Pakete zuvor abgefangen haben.

Für Britney wird von allen Seiten bestens gesorgt: Jetzt wurde beschlossen, dass die Sängerin, deren Vermögen derzeit von ihrem Vater verwaltet wird, ein wöchentliches Taschengeld von umgerechnet 974 Euro erhält. Dadurch ist gewährleistet, dass Britney in Maßen ihre eigenen Entscheidungen treffen und ihrem liebsten Hobby frönen kann: dem Shoppen.