Britney + Justin

Wiedervereinigung im Studio

Auf Britney Spears' neuem Album soll es ein Duett mit Justin Timberlake geben - ihr Ex könnte ihr somit helfen, an alte Erfolge anzuknüpfen

Unterstützung für ihr neues Album bekommt nicht nur von erfolgreichen Songschreibern und Musikproduzenten, sondern laut "OK"-Magazin auch von unerwarteter Seite: Kein geringerer als Ex-Freund soll ein mit ihr aufnehmen.

Die ehemaligen Teeniestars und Timberlake waren bis 2002 zusammen und galten als braves Vorzeige-Pärchen unter den amerikanischen Popstars. Nach der Trennung vor gut sechs Jahren gingen beide unterschiedliche Wege. Justin verabschiedete sich von seinem Image als anständiger Kanbe und wurde zu einem von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeierten R'n'B-Künstler mit eigener Modemarke.

Britney hingegen waren Glück und Erfolg weniger hold: Ihre Plattenverkäufe gingen zurück, ihr Privatleben den Bach herunter. Nach einer Kurzehe folgte die vermeintlich glücklichere Ehe mit Tänzer , aus welcher zwei Söhne hervorgingen. Unvergessen ihre exzessiven Feierorgien mit und , die Kahlrasur ihres Kopfes und die Einweisung in die psychiatrische Anstalt.

Niemand anderes als hatte sich gewünscht, dass Britney und Justin, mit denen sie jeweils schon gearbeitet hatte, wieder zusammenkommen - zumindest musikalisch. Dieser Wusch scheint sich nun erfüllt zu haben.

sgr

Star-News der Woche