Brit Awards
© Getty Images Brit Awards

Brit Awards Frauenpower bei den Nominierungen

Die Damen dominieren die diesjährigen "Brit Awards": Lady GaGa, Lily Allen, Pixie Lott und Florence & The Machine wurden jeweils mit drei Nominierungen bedacht. Eine besondere Ehrung gibt es für Robbie Williams

Wenn am 16. Februar in London die "Brit Awards" verliehen werden, haben Musikerinnen wie Lily Allen und Lady GaGa definitiv die Nasen vorn. Ebenso wie auch die 19-jährige Pixie Lott und Neuentdeckung Florence & The Machine konnten sie jeweils drei der begehrten Nominierungen einheimsen.

Die "Brit Awards" gehören zu den wichtigsten Musikpreisen Europas und das 30. Jubiläum der Verleihung verspricht, mit Live-Auftritten von Lady Gaga und Robbie Williams wieder eine gigantische Show zu werden.

Robbie Wiliams wird in diesem Jahr außerdem in der Kategorie "Besondere musikalische Leistung" ausgezeichnet, mit elf gewonnen Preisen ist er der meistgeehrte Musiker in der Geschichte der "Brit Awards".

ckö

Auf der folgenden Seite finden Sie alle Nominierungen in der Übersicht .

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2
  • Seite 1 Frauenpower bei den Nominierungen
  • Seite 2